Mit 1.200 Mitarbeiter ist LIEB einer der größten Arbeitgeber in der Oststeiermark. (Foto: LIEB)

Doppelter Grund zur Freude: Innerhalb von wenigen Tagen ist die Lieb Bau Unternehmensgruppe als bester Trockenbauer Österreichs sowie als empfohlener Holz-Meisterbetrieb ausgezeichnet geworden. Beide Titel konnte das steirische Traditionsunternehmen bereits zum wiederholten Mal an Land ziehen.

Aller guten Dinge sind vier – zumindest für die Lieb Bau Unternehmensgruppe: Bereits zum vierten Mal en suite sichert sich das oststeirische Familienunternehmen die Auszeichnung des Bau-Fachmagazins „Solid“ als bester heimischer Zulieferer im Bereich Trockenbau. Mit einem Gesamtscore von 9,5 von 10 möglichen Punkten sichert sich LIEB den österreichweiten Sieg vor Xella Porenbeton aus Loosdorf (9,33) und Saint Gobain Ripgs aus Bad Aussee (8,86). „Wir sind sehr stolz, diese Auszeichnung zum wiederholten Mal entgegen nehmen zu dürfen. Es ist eine schöne Bestätigung für den Einsatz und die Bemühungen unserer loyalen Fachkräfte. Sie sind die Basis für außergewöhnliche Qualität und die zuverlässige Umsetzung unserer Bauvorhaben“, bestätigt Doris Enzensberger-Gasser.

Ausgezeichnet: Doris Enzenzsberger-Gasser, geschäftsführende Gesellschafterin der Lieb Bau Unternehmensgruppe, (m.) mit SOLID-Chefredakteur Thomas Pöll (l.) und Gerald Katzensteiner, Geschäftsführer der VAV Versicherung (Foto: Solid)

Wir haben uns über die letzten Jahrzehnte hinweg mit zahlreichen namhaften Referenzen national einen Namen gemacht.

Doris Enzensberger-Gasser, Lieb Bau Weiz

Die Einschätzungen der geschäftsführende Gesellschafterin des 1.200-köpfigen Unternehmens spiegeln auch die Zahlen wieder: Sowohl in Produktqualität, Service, Termintreue und Preis-Leistungsverhältnis landet LIEB bei den Beurteilungen der Fachjuroren auf Platz eins.  „Wir haben uns über die letzten Jahrzehnte hinweg mit zahlreichen namhaften Referenzen – vom Kaiser-Franz-Josef-Spital über die Raiffeisenlandesbank in Raaba bis hin zu Universitäten – national einen Namen gemacht und kontinuierlich hohe Qualität geliefert“, betont Enzensberger-Gasser.

Zwei Standorte – speziell für den Trockenbau – betreibt LIEB in Weiz und in Wiener Neudorf. Insgesamt sind in diesem Bereich rund 200 Arbeitskräfte beschäftigt.

Auszeichnung als empfohlener Meisterbetrieb

Grund zur Freude beschert dem Betrieb aktuell auch der unternehmenseigene Holzbau: Aktuell wurde LIEB neuerlich – bereits zum fünften Mal in Folge – als „empfohlener Meisterbetrieb“ des Qualitäts- und Marketingverbands „Besser mit Holz“ ausgezeichnet. LIEB wird diese Ehre als einer von 19 Meisterbetrieben des Landes zu teil. Für die Auszeichnung wird Kundenfeedback, das durch eine externe Agentur ermittelt wird, herangezogen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*

code